5.618 Covid-19 Verdachtsfälle auf Gran Canaria ..!!!

am 7. April 2020

07.04.2020:

5.618 Covid-19 Verdachtsfälle auf Gran Canaria …

Die Verdachtsfälle von Personen, die möglicherweise mit dem Covid-19 Virus infiziert sind, bzw. Symptome aufweisen, sind höher als vermutet.
Von den vielen Personen, die sich telefonisch im Beratungszenter oder bei ihrem Hausarzt meldeten, wurden von den Experten 2.096 isoliert und 3.522 zu Hause unter Quarantäne gestellt, meldet das Gesundheitsministerium.
Die Personen, die zur Quarantäne aufgefordert werden, wurden die relevanten Hygienemaßnahmen erklärt und werden täglich telefonisch überwacht.
Diese Patienten sind in der Liste enthalten, die von Ärzten aller Gesundheitszentren der Grundversorgung des Archipels erstellt wurde, um die Anrufe von Benutzern zu erhalten, die glauben, an Symptomen des Coronavirus zu leiden.
Diejenigen, bei denen es sich eindeutig um Covid-19 handelt, wurden ins Krankenhaus überwiesen, aber auch diejenigen, die exponiert sind, Personen, die mit einem anderen positiven Kontakt standen, und die Verdächtigen, die unter einem milden Symptom leiden, das zum Verdacht auf ein mögliches Coronavirus führt.
Die Experten, die die Regierung beraten, betonen, wie wichtig es jetzt ist, Tests bei denjenigen durchzuführen, die Antikörper nachweisen, um eine realistischere Einschätzung der Situation zu erhalten.
Hallo Gran Canaria

Weiterlesen

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background