6 Brüder der Familie Mateos Rivero zu hohen Haftstrafen verurteilt ..!!!

am 18. Oktober 2018

6 Brüder der Familie Mateos Rivero zu hohen Haftstrafen verurteilt …

Wegen schweren Betrug beim Kauf von 2 Hotels (Beverly Park in Playa del Inglès und Beverly Playa Paguera auf Mallorca) wurden 6 Brüder der Familie Mateos Rivero zwischen fünf Jahren und elf Monaten und sechseinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.

Der Kauf wurde 2008 von der Wersdale Trade Spain, die sich formal im Besitz des verstorbenen José María Ruiz Mateos befand, abgewickelt.

Zu dieser Zeit war das Unternehmen Zahlungsfähig. Sie nahmen Anteiseigner mit in das Boot, die nach dem Kauf ohne ihr Wissen auf einen Schuldenberg von 46,45 Millionen Euro sitzen. Da diese gesamtschuldnerisch haften (16 Eigner, darunter die Firmen und Gesellschaften Clesa, Dhul Group, Carcesa und Wersdale) stellten sie Strafantrag gegen die 6 Brüder.

In den Urteilen erklärte der Oberste Gerichtshof die Verschärfung des Betrugs in Bezug auf die Schwere des verursachten Schadens für gerecht und verurteilte neben den hohen Strafen die Brüder auf Schadensersatz. (Quelle: Hallo Gran Canaria)


Weiterlesen

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background