Titel wird geladen . . .

Fragen über Fragen auf Gran Canaria ..!!!

am 6. August 2019

Warum wird der Schandfleck „TOBOPLAYA“ nicht beseitigt …

Das verfallene Grundstück nähe dem Roten Kreuz an der Strandpromenade im Anexo 2 in Playa del Inglès ist keine Visitenkarte für den Tourismus. Was steckt dahinter?

Das Grundstück befindet sich in privatem Besitz und wurde 1996 im Generalplan der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana zu einer öffentlichen Grünfläche erklärt weil der Eigentümer die Rutschbahn und die Bar nicht weiter betreiben wollte und es seit Jahren verfallen ließ.

Erst Jahre später viel dem Eigentümer ein, von der Gemeinde San Bartolome de Tirajana geprellt worden zu sein und verklagte die Gemeinde auf eine Enteignungsentschädigung. Die Klage wurde in erster Instanz vom Gericht abgelehnt. Prombt zog der Eigentümer die Gemeinde vor das oberste Gericht in Las Palmas und bekam recht. Die Gemeinde wurde zu einer Entschädigungssumme in Höhe von 3 Millionen Euro verdonnert, die sie bis heute nicht zu zahlen gedenkt.

Scheinbar hat der Eigentümer, wie auch die Gemeinde San Bartolome de Tirajana an dem Grundstück kein Interesse mehr und läßt es sichtbar weiter verfallen.

(Quelle: Hallo Gran Canaria)


Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background