Jonas (7) kann bald zu seinen Großeltern nach Deutschland ..!!!

am 30. April 2019

Jonas (7) kann bald zu seinen Großeltern nach Deutschland …

Der kleine Jonas erzählte alles, was er in der Höhle neben einem Pfad im Alto Adeje erlebte, bei dem sein Vater Thomas seine Mutter Silvia und seinen älteren Bruder Jakob getötet hatte. Er erzählte auch, wie es die Reise kam, die er mit seiner Mutter und Jakob aus Deutschland unternommen hatte , um seinen Vater auf Teneriffa zu sehen, und wie sie die Reise planten, die vor einer Woche mit zwei brutalen Morden endete.

Jonas sprach nicht direkt mit dem Richter, aber er tat es mit zwei Psychologen in einem Spielzimmer von dem aus das Kind nur seine Begleiter sieht, in dem jedoch hinter einem Spiegel, der Richter, der Staatsanwalt und der Anwalt des Angeklagten zuhörten. Die Zweifel, die aufkommen könnten, haben sie auch durch die Psychologen klären lassen.

Die Sorgfalt wurde in Form von vorkonstituierten Beweisen durchgeführt, in denen die Aussagen mit allen Garantien aufgezeichnet werden, so dass sie als Beweismittel in der Verhandlung dienen können, berichtete der Oberste Gerichtshof der Kanarischen Inseln ( TSJC ). „Das Kind wird jetzt oder später nicht noch einmal in dieser Angelegenheit vernommen“, so die juristischen Quellen.

Mit diesem Verfahren hat der Richter die Rückgabe des Kindes nach Deutschland gefördert, wo er darauf wartet, von seinen Großeltern und Onkel in Empfang genommen werden kann.

(Quelle: Hallo Gran Canaria)


Weiterlesen

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background