Keine Haftverschonung ..!!!

am 4. April 2019

Ehemaliger Präsidenten der Handelskammer von Santa Cruz de Tenerife wollte wegen Krankheit nicht in das Gefängnis.

Der ehemaliger Präsidenten der Handelskammer von Santa Cruz de Tenerife, Ignacio González Martín (83), der wegen Veruntreuung zu einer Gefängnisstrafe von 5 Jahren und 3 Monate (darunter auch der ehemalige Bürgermeister von Santa Cruz de Tenerife, Miguel Zerolo, 7 Jahre) verurteilt wurde, ist nach ärtzlichen Untersuchungen für Haftfähig erklärt worden.

Er gab an, wegen seiner Krankheit nicht Haftfähig zu sein. Seine Anwälte beantragten darauf hin Haftverschonung. Zwei Amtsärzte bestätigten in ihrem Bericht, dass der verurteilte Geschäftsmann eine altersbedingte Krankheit hat, die derzeit als nicht „ernst und unheilbar“ eingestuft werden kann, und das eine medizinische und gesundheitliche Versorgung vom medizinischen Dienst des Gefängnisses zur Verfügung gestellt wird.

Zerolo wurde nun vom Gericht aufgefordert, seine Gefängnisstrafe innerhalb von 5 Tagen anzutreten.

(Quelle: Hallo Gran Canaria)


Weiterlesen

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background