Titel wird geladen . . .

Neuregelung der Zeitpläne für sportliche Aktivitäten … Kanzlei Perez Alonso ..!!!

am 24. Mai 2020

Neuregelung der Zeitpläne für sportliche Aktivitäten,

für die Phase 2

(anwendbar ab morgen 25.5.2020 auf den Kanarischen Inseln, den Balearen und dem größten Teil Spaniens).

AB MORGEN DEM 25.5.2020: SPORT DARF MAN „JEDERZEIT“ TREIBEN, AUSSER VON 10 BIS 12 UND VON17 BIS 20 UHR (DIESE ZEITEN SIND FÜR SPORT ODER SPAZIERGÄNGE VON Ü-70 SENIOREN RESERVIERT). NATÜRLICH MIT SOZIALER DISTANZ, ES SEI DENN MAN WOHNT ZUSSAMMEN.

Ministerialverordnung 414/2020, Artikel 7.

„Unbeschadet der Ausnahmen, die die Bewegung in einen anderen Teil des Staatsgebiets aus gesundheitlichen, arbeitstechnischen, beruflichen oder geschäftlichen Gründen, zur Rückkehr an den Ort des Familienwohnsitzes, zur Unterstützung und Betreuung älterer, abhängiger oder behinderter Personen, aus Gründen höherer Gewalt oder einer Notlage oder aus einem anderen ähnlichen Grund rechtfertigen, wird es möglich sein, sich zum Zwecke des Abstiegs in der Bezugsprovinz, der Insel oder der Gebietseinheit zu bewegen.

Personen bis zum Alter von 70 Jahren dürfen die in der Verordnung SND/380/2020 vom 30. April über die Bedingungen, unter denen während der durch COVID-19 verursachten Gesundheitskrise nichtberufliche körperliche Aktivität im Freien ausgeübt werden darf, vorgesehene nichtberufliche körperliche Aktivität JEDERZEIT ausüben, mit Ausnahme der Zeit zwischen 10.00 und 12.00 Uhr und zwischen 19.00 und 20.00 Uhr, das Personen über 70 Jahren und den in Artikel 2.2 Absatz 1 genannten Personen vorbehalten ist. Die Autonomen Regionen und Autonomen Städte können beschliessen, dass diese Zeitnischen in ihrem Gebiet bis zu zwei Stunden früher beginnen und bis zu zwei Stunden später enden können, vorausgesetzt, dass die Gesamtdauer der Zeiten nicht verlängert wird. 2. In jedem Fall müssen die von den Gesundheitsbehörden zur Verhinderung von COVID-19 festgelegten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden, insbesondere diejenigen, die sich auf die Einhaltung eines Mindestsicherheitsabstandes von mindestens zwei Metern beziehen, oder, falls dies nicht möglich ist, alternative Maßnahmen des physischen Schutzes, der Handhygiene und der Atmungsetikette. Zu diesem Zweck dürfen Gruppen von maximal 15 Personen gebildet werden, außer im Falle von zusammenlebenden Personen.

—————————-
Nueva regulación de los horarios para actividades deportivas, para la fase 2 (aplicable desde mañana 25.5.2020 en Canarias, Baleares y la mayor parte de España).
Orden Ministerial 414/2020, artículo 7. Libertad de circulación.
1. Se podrá circular por la provincia, isla o unidad territorial de referencia a efectos del proceso de desescalada, sin perjuicio de las excepciones que justifiquen el desplazamiento a otra parte del territorio nacional por motivos sanitarios, laborales, profesionales o empresariales, de retorno al lugar de residencia familiar, asistencia y cuidado de mayores, dependientes o personas con discapacidad, causa de fuerza mayor o situación de necesidad o cualquier otra de análoga naturaleza.

Las personas de hasta 70 años podrán realizar la actividad física no profesional prevista en la Orden SND/380/2020, de 30 de abril, sobre las condiciones en las que se puede realizar actividad física no profesional al aire libre durante la situación de crisis sanitaria ocasionada por el COVID-19, en cualquier franja horaria a excepción de la comprendida entre las 10:00 horas y las 12:00 horas y entre las 19:00 horas y las 20:00 horas, que queda reservada a los mayores de 70 años y a las personas a las que se refiere el artículo 2.2, párrafo primero. Las comunidades autónomas y ciudades autónomas podrán acordar que en su ámbito territorial estas franjas horarias comiencen hasta dos horas antes y terminen hasta dos horas después, siempre y cuando no se incremente la duración total de las mismas.

2. En todo caso, deberán respetarse las medidas de seguridad e higiene establecidas por las autoridades sanitarias para la prevención del COVID-19, y, en particular, las relativas al mantenimiento de una distancia mínima de seguridad de, al menos, dos metros, o, en su defecto, medidas alternativas de protección física, de higiene de manos y etiqueta respiratoria. A estos efectos, los grupos deberían ser de un máximo de quince personas, excepto en el caso de personas convivientes.


Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background