Titel wird geladen . . .

Nicht schon wieder …!!!

am 9. August 2019

Ryanair-Flugbegleiter rufen zum Streik für die Schließung von Stützpunkten auf den Kanarischen Inseln auf …

Die Gewerkschaften Sitclpla und USO in Ryanair haben im September einen Streik ausgerufen, nachdem die Billigfluggesellschaft beabsichtigt, die Stützpunkte Gran Canarias, Teneriffa Süd sowie Girona zu schließen.

Das Unternehmen und die Gewerkschaften hatten sich am gestrigen Mittwoch am Verhandlungstisch getroffen, um über den ersten Tarifvertrag der irischen Fluggesellschaft zu sprechen, doch vor „dem missbräuchlichen Verhalten dieses Unternehmens“ und “ der drohenden Schließung“ haben die Gewerkschaften zu einem Streik aufgerufen.

Beide Gewerkschaften haben versichert, „über die Haltung des Unternehmens bestürzt zu sein“ und hinzugefügt, dass Ryanair „ständige Misshandlungen an seinen Mitarbeitern“ begeht.

Laut Sitclpla hat die Fluggesellschaft behauptet, die Schließung ihrer Flughäfen und die damit verbundenen Entlassungen seien auf Verluste in ihrer Gewinn- und Verlustrechnung zurückzuführen, obwohl „es sich um ein Unternehmen handelt, das“ eine konstante Gewinnsteigerung aufweist.

Ryanair teilte letzte Woche mit, dass die Belegschaft um bis zu 500 Piloten und 400 Flugbegleiter reduziert werden könnte, was unter anderem auf die Auswirkungen des Brexits, die gestiegenen Treibstoffpreise und die verspätete Auslieferung von Boeing 737 MAX-Flugzeugen zurückzuführen ist.

(Quelle: Hallo Gran Canaria)


Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background