Regen fällt und alles bricht zusammen auf Gran Canaria ..!!!

am 4. April 2019

Regen fällt und alles bricht zusammen …

Der Zusammenbruch aufgrund von Erdrutschen und der Ansammlung von Wasser auf der GC-2 hat heute zu ernsthaften Retentionen in der Hauptschlagader des Nordens von Gran Canaria geführt.
Die Nachbarn der nördlichen Gemeinden haben mehrere Stunden benötigt, um die Hauptstadt der Insel zu erreichen. Noch konnte der Verkehr in den geschlossenen Bereichen nicht geöffnet werden, was zu starken Verkehrstauungen geführt hat.
„Es ist die dritte Welt. Ein bischen Regen fällt und alles bricht zusammen. Es ist unvorstellbar, dass wir Stunden brauchen, um in die Stadt zu fahren „, verurteilt Carmen Castellano, eine Nachbarin von Moya, die genervt im Stau stand.

(Quelle: Hallo Gran Canaria)


Weiterlesen

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background