SIAM-Parque Gruppe hat Klage gegen die Stadt San Bartolome de Tirajana eingereicht ..!!!

am 19. November 2018

SIAM-Parque Gruppe hat Klage gegen die Stadt San Bartolome de Tirajana eingereicht …

Die Loro-Parque-Gruppe hat Klage gegen den Stadtrat von San Bartolomé de Tirajana eingereicht, mit der Begründung, dass die von Marco Aurelio Pérez geführte Gemeinde die Erteilung der Bauglizensen für den Siam-Park weiter verzögert.
Begründet wurde die Klage unter anderen wegen der Forderung der Stadt, die der Ansicht ist, dass die Kosten für den Bau des neuen Kreisels beim Tropical von der Kiessling-Gruppe zu bezahlen ist.

Jaime Rodriguez Cie, Leiter der Rechtsabteilung der Loro-Parque- Gruppe, betonte, dass das Unternehmen zwar 2007 eine allgemeine Baugenehmigung bekam. Unser danach eingereichters Urbanisierungsprojekt wurde mit Freude vom Bürgermeister Perez begrüßt, der nun mit allen Mitteln das Projekt verzögert.
Bisher hat die Kießling-Gruppe 15 Millionen Euro incl. der Kanalisation in der Schlucht von El Veril bezahlt. Auch die 2 Millionen Euro für die Baugenehmigung wurde ohne zögern an die Stadt überwiesen.

Weiter sagte er, „Der Bürgermeister spielt mit dem Feuer und das sehr geschickt, weil er Arbeiten durchführt die wir nicht zu vertreten haben und diese aus der Stadtkasse nicht bezahlen will. Wir fordern daher, dass die Stadt sofort alle Lizensen für die Errichtung des neuen „Siam-Parque“ erteilt. (Quelle: Hallo Gran Canaria )


Weiterlesen

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background