Titel wird geladen . . .

Über 1.807 Hotels und Apartmentkomplexe auf den Kanaren schließen ..!!!

am 18. März 2020

18.03.2020:

Über 1.807 Hotels und Apartmentkomplexe auf den Kanaren schließen …

Nach der Rückführung der Touristen werden nach Angaben des Hotel- und Gaststättenverbandes 1.807 Hotels und Apartmentkomplexe mit 423.125 Betten auf den Kanaren schließen.
Durch die Maßnahmen zum Schutz aller, wird ein großer Teil der 68.000 Beschäftigten im Hotel und Apartmentsektor arbeitslos. Hinzu kommen die 41.000 Aushilfs- und Saisonarbeitnehmer, die fast 60% der Belegschaften ausmacht.
„Wir dürfen nicht zulassen, dass Unternehmen ausbluten. Die öffentliche Verwaltung muss die erforderliche Deckung bereitstellen, damit Unternehmen vorübergehend ihre Betriebe stillegen können, insbesondere in Sektoren, die direkt von der Gesundheitswarnung betroffen sind, wie beispielsweise dem Tourismus“, sagte ein Sprecher des Verbandes.
Er begrüßte die Tatsache, dass die Subventionen „auch diejenigen erreichen werden, die keine Umsätze in dieser schwierigen Zeit erzielen. Der ebenfalls Präsident des Arbeitgeberverbandes von Teneriffa sandte schließlich eine optimistische Botschaft: «Die Situation ist kompliziert, aber der kanarische Tourismussektor ist sehr widerstandsfähig, und wir werden das Beste aus uns herausholen, um uns zu erholen. Sobald dies geschieht, werden die Menschen zuerst an Ziele wie die Kanarischen Inseln denken, um ihren Urlaub zu verbringen. (Hallo Gran Canaria)

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background