Titel wird geladen . . .

Wegen Tierquälerei zu 1 Jahr Gefängnis verurteilt ..!!!

am 4. Juni 2019

Wegen Tierquälerei zu 1 Jahr Gefängnis verurteilt …

Ein Tierhalter hatte seine Hündin in einen Koffer gesteckt und in einen Müllcontainer geworfen. Eine Nachbarin hörte die Schreie des Tieres und befreite sie.

Einmalig in der Gerichtsgeschichte war, dass die Hündin von dem Richter als Zeuge geladen wurde um das Tier nach ihrer Genesung zu begutachten. Der Richter stimmte dem Antrag der Staatsanwaltschaft zu und verurteilte den Angeklagten zu einem Jahr Gefängnis ohne Bewährung.

Die Angeklagte ist außerdem verurteilt, dem Tierschutzbeauftragten, der den Hund aufgenommen hat, die Kosten für ihre Heilung zu zahlen. Außerdem darf er in Zukunft keine Haustiere halten.

(Quelle: Hallo Gran Canaria)


Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background