Titel wird geladen . . .

22.07.2020: Ein kleiner Picks kann Leben retten, auch dein Eigenes ..!!!

am 22. Juli 2020

22.07.2020:

Ein kleiner Picks kann Leben retten, auch dein Eigenes …

Nach Angaben des Kanarischen Institut für Hemodonación und Hemoterapia (ICHH) werden auf den Kanarischen Inseln täglich rund 300 Beutel Spenderblut benötigt, um den Bedarf durch Operationen und Unfälle zu decken. Zurzeit werden pro Tag aber nur rund 220 Beutel pro Tag gespendet. Auch zu normalen Zeiten liegt das Spendenaufkommen unter dem Idealwert, nämlich bei rund 250 bis 280 Beuteln täglich. Durch die Coronapandemie hat sich die Knappheit an Spenderblut also noch weiter verschärft.
Während der Coronapandemie ergab sich natürlich ein Widerspruch durch die massiven Werbemaßnahmen und Aufrufe zum Blutspenden auf der einen Seite und der strengen Ausgangssperre auf der anderen Seite. Doch Blutspenden war einer der Ausnahmegründe, wegen derer man auch in Zeiten der Ausgangssperre die Wohnung verlassen durfte.
Das ICHH hat seine Abläufe an die neue Situation angepasst. So war z.B. der Einsatz der mobilen Blutspendeeinheiten, die in kleinen Bussen untergebracht sind, nicht möglich, weil dort die Einhaltung der Sicherheitsabstände nicht möglich gewesen wäre. Stattdessen mussten die Blutspendeausrüstungen in stationären Räumlichkeiten untergebracht werden.
Die Terminvergabe musste nach neuen Kriterien erfolgen. Zwischen den einzelnen Terminen musste mehr Zeit eingeplant werden, damit zwischen den Spendern alles aufwändig desinfiziert und gelüftet werden konnte.
Daher werden Blutspender aufgerufen, sich telefonisch terminieren zu lassen. Hier die Rufnummern:
928 301 012 oder 922 470 012
https://www.radio-pv.com/blut-spenden/

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background