Titel wird geladen . . .

Mafia Bande „Banda della Magliana“ zerschlagen – 38 Verhaftungen ..!!!

am 13. Februar 2020

Mafia Bande „Banda della Magliana“ zerschlagen – 38 Verhaftungen

auf Gran Canaria und Fuerteventura …

Die von den Carabinieri in Italien entwickelte Operation „Jackpot“ ermöglichte die Identifizierung einer kriminellen Vereinigung der Mafia, der „Banda della Magliana“, die sich mit Betrug, Geldwäsche und Erpressung befasste.
Auf Grund der Ermittlungen konnte die Guardia Civil und die Steuerbehörde auf Gran Canaria und Fuerteventura 38 Personen festnehmen, die der in Europa operierenden Mafia „ Banda della Magliana“ angehören und wegen mutmaßlicher Verbrechen wegen illegalen Spielens, Geldwäschens und Erpressens angeklagt werden.
Bereits Ende 2018 leiteten Beamte der Guardia Civil Ermittlungen gegen Salvatore Nicitra und andere mit ihm in Verbindung stehende Personen ein, die auf Gran Canaria und Fuerteventura begangenen illegalen Aktivitäten aufzuklären.
Der frühere Chef der „Banda della Magliana“, Salvatore Nicitra, unternahm ständige Reisen zwischen Gran Canaria, Fuerteventura und Italien und leitete so die Aktivitäten der von ihm geleiteten Mafia-Organisation.
Er hatte beträchtliche Immobilieninvestitionen auf den Kanarischen Inseln getätigt, was auf die wirtschaftlichen Einnahmen zurückzuführen war, die durch die illegalen Aktivitäten dieser Gruppe erzielt wurden.
Er wurde bei seiner Einreise am Flughafen von Las Palmas verhaftet.
Die Guardia Civil haben in einer Blitzaktion 37 Immobilien und 19 Unternehmen mit einem Gesamtwert von rund 14 Millionen Euro durchsucht und beschlagnahmt.
Zahlreiche Fahrzeuge und Bankkonten wurden ebenfalls eingezogen.
(Quelle: Hallo Gran Canaria)

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background