Titel wird geladen . . .

09.09.2020: Schleuserbande aufgeflogen, 28 Verhaftungen ..!!!

am 9. September 2020

09.09.2020: Schleuserbande aufgeflogen, 28 Verhaftungen …

Insgesamt 23 von 28 Personen wurden auf den Kanarischen Inseln festgenommen, weil sie einer Organisation angehörten, die auf den Transport von Einwanderern in Booten von der Küste Marokkos spezialisiert war.
Das Netzwerk, das aus 28 Mitgliedern bestand, hatte Niederlassungen auf Ibiza, Castellón und Calatayud und hatten Kontakte auf dem benachbarten Kontinent.
Man schätzt, das diese Schleuser ca. 30 Touren mit Emigranten organisiert und dafür mehr als 350.000 Euro eingenommen haben. Die Nationalpolizei registrierte und versiegelte Grundstücke auf Fuerteventura, wo sie ein großes Einsatzzentrum eingerichtet hatten.
Die 28 Personen, aus denen diese Mafia bestand, wurden gestern von der Nationalen Polizei identifiziert, auf Fuerteventura (12), Lanzarote (6), Teneriffa (4), Castellón (3), Gran Canaria (1) und Ibiza (1) festgenommen 1) und Calatayud (1). Sie gelten als mutmaßliche Täter von Verbrechen der Zugehörigkeit zu einer kriminellen Vereinigung und gegen die Rechte ausländischer Staatsbürger. Fünf von ihnen wurden ins Gefängnis überführt.

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background