24.02.2021: 14 Schlepper in Las Palmas identifiziert und verhaftet ..!!!

am 24. Februar 2021

24.02.2021: 14 Schlepper in Las Palmas identifiziert und verhaftet …

Die Policia Nacional hat dreizehn Männer und eine Frau zwischen 19 und 45 Jahren auf Gran Canaria festgenommen. Sie werden beschuldigt, die Initiatoren zu sein, die 14 Pateras von der Westküste Afrikas zu den Kanaren organisierten und selbst die Boote steuerten.
Den 14 wird ein Verbrechen gegen die Rechte ausländischer Staatsbürger zugeschrieben, zu dem im Fall von sechs von ihnen Anklage wegen Mordes, ein Kind starb auf der Überfahrt, und wegen Zugehörigkeit zu einer kriminellen Vereinigung, berichtete die Generaldirektion der Policia.
Alle Festgenommenen wurden von den Einwanderern, die sich an Bord der Boote bewegten, als Organisatoren der Reisen und von denjenigen identifiziert, die für die Steuerung der Boote verantwortlich sind, die kürzlich an den Ufern Gran Canarias angekommen sind.
In allen Fällen gaben die Einwanderer bei ihrer Ankunft an, zwischen 2.000 und 2.500 Euro pro Reisende gezahlt zu haben und mußten ihr eigenes Essen und Trinken mitbringen, um während der Reise zu überleben.
Sie wurden der Justiz übergeben, die für alle Beteiligten Haftbefehl erließ.
Foto: Canaria7

Weiterlesen

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background