Titel wird geladen . . .

Bessere Ausrüstung auf Gran Canaria ..!!!

am 28. Juni 2019

Bessere Ausrüstung und Schulungen für Katastrophen- und Noteinsätze der SUC (Emergency Department Canario )

Die Ersthelfer bei Katastrophen- und Noteinsätze auf Gran Canaria und Teneriffa werden verstärkt mit einer besonderen Ausrüstung ausgestattet.

Der Erwerb dieser Ausrüstung wird im Rahmen der geplanten Maßnahmen des europäischen Projekts Interreg-DEMA (in Notsituationen Catastrophe Offshoring von Medical Assistance) durchgeführt, an der sich die Kanaren beteiligen.

Jeder Anhänger verfügt unter anderem über ein zusammenlegbares Krankenhaus, Krankentragen, Scheinwerfer zur Beleuchtung des betroffenen Bereichs, Markierungsmaterial, eine einheitliche Kennzeichnung für Streithelfer, Triage Cards oder die Einstufung von Opfern, persönliche Schutzausrüstung (PSA) und Rückhaltematerialien.

Ebenso wird der SUK die Angehörigen der Gesundheitsberufe jeder Insel, sowohl der Krankenwagen als auch der Krankenhäuser und der Grundversorgung, im Umgang mit dem Material sowie den Vorgehensweisen und der Logistik im Katastrophenfall schulen, um bei der Ermittlung der erforderlichen Verstärkung behilflich zu sein.

La Gomera und El Hierro verfügen bereits über diese Ausrüstung, und der SUK wird in den kommenden Monaten den Versand der Katastrophenanhänger nach La Palma, Fuerteventura und Lanzarote vorbereiten.

(Quelle: Hallo Gran Canaria)


Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background