Titel wird geladen . . .

„Gebt uns den Strand zurück“ ..!!!

am 11. Juli 2019

Anwohner von Playa de Tauro fordern: „Gebt uns den Strand zurück“!

Bereits 2016 verhängte das Oberste Gericht der Kanaren einen Baustopp gegen Anfi del Mar, weil sie nicht wie nach den Bauplänen den Strand von Tauro gebaut hatten. Daraufhin sorgte Anfi del Mar für Unruhe bei den Anwohnern. Sie zogen Zäune mit Sichtschutz und Steinmauern vor ihren Grundstücke damit dieser nicht betreten werden konnte.

Davon ließen sich die Anwohner nicht beirren und rissen die Zäune ein. Der Eigentümer war machtlos, wollte aber eine Eskalation vermeiden und ließen die Anwohner und Badegäste den Zugang gewähren.

Heute am 14.07.2019, wie schon so oft in den letzten Jahren, wurde gegen den Eigentümer und der Gemeinde Mogàn demonstriert. Sie fordern den Abbau der Zäune, den Abbruch der Entsalzungsanlage von Anfi Tauro und den Status eines öffentlichen Strandes mit Liegen, Toiletten und Rettungsschwimmer.

Herminio Acosta, Präsident des Neighborhood Association Playa de Tauro sagte, dass es eine Schande ist, dass der Strand seit 3 Jahren eingezäunt ist, welches eine Unfallgefahr für die Besucher darstellt. Außerdem ist die Saugleitung der Entsalzungsanlage gebrochen, wobei Salzwasser an das Ufer gespült wird. Unsere Zufahrtstraßen sind bis zur Haustür versandet. Wir werden weiter kämpfen bis die Politiker wach geworden sind und für ein erträgliches Wohnen der Anwohner sorgen. Außerdem fordern wir, dass der Bauherr und Eigentümer sein Bauvorhaben einstellt und die Kosten für die Wiederherstellung im Ursprung übernimmt und das der Strand wieder Öffentlich legal genutzt werden kann.


Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background