Glocken von San Mateo verstummen ..!!!

am 18. Juli 2020

 

Glocken von San Mateo verstummen …

eine kann in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt -Glocken von San Mateo verstummt
Seit über 200 Jahren erfreuen sich die Bewohner an das Glockengeläut der Kirche in San Mateo, nun sind sie verstummt.
Anwohner hatten eine Beschwerde bei der Staatsanwaltchaft eingereicht, weil das Glockengeläut gegen die Lärmschutzverordnung verstößt. Einige von ihnen fühlten sich gestört.
Amtliche Lärmmessungen bestätigten die Beschwerde. Es folgte was erfolgen mußte, die Glocken mußten am 15.07. 2020 gegen 17:00 Uhr für immer abgeschaltet werden.
„Ich hatte eine schreckliche Zeit, letzte Nacht habe ich nicht geschlafen“, gestand Sebastián Sánchez, Prister der Kirche. „Es gibt Menschen, die die Kirche beseitigen wollen, und der erste Schritt, um dies zu erreichen, besteht darin, die Stimme der Kirche zu beseitigen, die ihre Glocken sind, aber sie erkennen nicht, dass sie die Kultur der Menschen sind.
„Die Kontroverse brach gestern in sozialen Netzwerken für und gegen die Maßnahme aus. „Eine Dame hat mir gestern Morgen gesagt: Was für eine Schande, San Mateo ist tot“, sagt der Priester, „Das nimmt den Menschen das Leben.“
Ob es zu einer Lösung kommen wird, müssen die Gespräche mit der Gemeindevertreter und dem Cabildo ergeben. Die Stadt will, dass die Glocken zumindest vor einer Predigt läuten. Ob es den Beschwerdeführer gefallen wird, wird die Zukunft zeigen.
Hallo Gran Canaria

Weiterlesen

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background