Titel wird geladen . . .

Spanischer Kongress stimmt heute über die Verlängerung des Alarmzustands ab ..!!!

am 20. Mai 2020

20.05.2020:

Spanischer Kongress stimmt heute über die Verlängerung des Alarmzustands ab

-VOX fordert den Rücktritt der Regierung ..!!!

Während der Debatte über die von Präsident Sanchez beantragten Verlängerung des Alarmzustands kristallisiert sich eine Mehrheit für ein „JA“.
Die CC Partei (10 Sitze), unter dem Vorsitz von Ana Oramas, und die Parteien PSOE (120 Sitze), Unidas Podemos (35),
Cs (10 Sitze) stimmten zu, dass seine Abgeordnete im Kongress die 5. Verlängerung befürworten werden, nachdem sie die Verpflichtungen bewertet hat, die die Regierung zur Wiederherstellung des Tourismussektors des Archipels eingegangen ist.
Dem gegenüber stehen die Parteien Vox (52 Sitze)), JxCat (8 Sitze) CUP (2 Sitze) und die PP (88 Sitze), die mit „Nein“ abstimmen werden.
Der Präsident der Regierung, Pedro Sánchez, gab heute im Kongress bekannt, dass sich die Kosten für die Bewältigung der Covid-19-Krise auf 138,9 Milliarden Euro belaufen. „1.400 Millionen Euro wurden bisher für Gesundheitsausgaben bereitgestellt, und 800 Millionen Euro wurden für Materialeinkäufe getätigt.
Der Vorsitzende der VOX Partei, Abascal, hat behauptet, dass weder der Regierungschef Pedro Sánchez noch der zweite Vizepräsident Pablo Iglesias eine Entschuldigung für ihre verantwortungslosen Politik gegenüber der Bevölkerung äußerten.
Er appelierte an alle Spanier, sich an der Protestaktion am 23.05.2020 in Madrid zu beteiligen um den Rücktritt der Regierung zu fordern, die mit ihrer krimineller Führung Millionen von Spaniern in den Ruin getrieben haben.

Wir werden zur gegebenen Zeit mehr über die Debatte und über das Ergebnis der Abstimmung berichten.

Hallo Gran Canaria

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background