Titel wird geladen . . .

Ärger mit dem spanischen Innenminister ..!!!

am 9. Dezember 2020

09.12.2020:

Schon wieder Ärger mit dem spanischen Innenminister Fernando Grande-Marlaska …

In einer Nacht- und Nebelaktion hat der spanische Innenminister Fernando Grande-Marlaska am gestrigen Mittwoch 200 Emigranten von der Insel Gran Canaria zum Festland nach Granada (Andalusien) geflogen, ohne vorher die Stadträte von Granada davon zu unterrichten.
Die Emigranten wurden auf dem Flughafen Granada einfach ausgesetzt und konnten sich frei bewegen. Der Bürgermeister von Granada, Luis Salvador, ist empört. Was nun? Er versicherte, Unterkünfte für die Menschen zu suchen.
Das spanische Innenministerium gab nach heftiger Kritik bekannt, dass dieser Migrantentransfer weder von ihnen organisiert, noch verwaltet wurde.
Foto: Europress

Radio PrimaVera

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST

Background